Posts tagged: Medizintechnik

Innovation/Technology

Datenschutz und Anonymisierung in der Diagnostik

Für Hersteller von medizinischen Diagnosegeräten und für deren Anwender stellt sich die Frage, wie man Datenschutz und Datenaustausch in Einklang bringen kann. Im Bereich der Medizin geht es oftmals um besonders sensible Daten. Der Beitrag beleuchtet ausschnitthaft, inwiefern datenschutzrechtliche Regelungen in der medizinischen Diagnostik zu beachten sind.
International Business

Smarte, miniaturisierte Lösungen für Diagnostik und Therapie: Die Highlights der COMPAMED 2021 im Überblick

Endlich wieder Messe live! Endlich wieder Hightech-Medizintechnik in Düsseldorf. Corona hat deutlich gezeigt, wie wichtig Mikro- und Nanotechnik sind, um Innovationen, z.B. für Medikamenten- und Impfstoffentwicklung oder günstige und schnell skalierbare Diagnosemethoden voranzutreiben. Der IVAM-Gemeinschaftstand ist auf der COMPAMED in diesem Jahr in Halle 13 zu finden und zeigt dort smarte, miniaturisierte Lösungen für Diagnostik und Therapie, hochpräzise Fertigungsverfahren und funktionale Materialien.
Society

Innovative Produkte für mehr Lebensqualität und Sicherheit von Demenzpatienten

In Deutschland sind aktuell etwa 1,7 Millionen Menschen an Demenz erkrankt. Um sie und ihre Angehörigen nachhaltig zu unterstützen und Pflegende dauerhaft zu entlasten, arbeiten wir mit Hightech-Firmen im ZIM-Netzwerk KMU4DEMENTIA an innovativen Produkten, wie technischen Assistenzsystemen und softwarebasierten Konzepten. Ein Beispiel ist die korrekte Interpretation des Gemütszustandes bei Patienten mithilfe künstlicher Intelligenz.
Innovation/Technology

Macht schnelle Testergebnisse möglich: vollautomatische Point-of-Care-Plattform

Das Zusammenspiel von IT und Mikroelektronik macht neue und effizientere Analysemethoden in Forschung, Diagnostik und letztlich der Patientenversorgung möglich. Durch eine schnellere und leichter zugängliche Diagnostik über Point-of-Care-Plattformen können schon während der Wartezeit beim Arzt Ergebnisse vorliegen. Dadurch kann eine mögliche Krankheit besser behandelt werden.
International Business

Was treibt Innovationen in der Mikro- und Nanotechnik im Jahr 2020?

Was treibt Innovationen in der Mikro- und Nanotechnik im Jahr 2020? Und vor welchen wirtschaftlichen oder organisatorischen Herausforderungen stehen Unternehmen? Diese Fragen standen im Mittelpunkt der IVAM-Befragung 2020. Die Befragung wurde, wie in den Vorjahren, unter ca. 3000 Unternehmen und Forschungseinrichtungen in Europa durchgeführt, die sich mit Mikrotechnik, MEMS, Nanotechnologie, neuen Materialien und verwandten Schlüsseltechnologien beschäftigen.
Society

Achtung! Der Countdown zur MDR läuft!

Kennen Sie das auch? Man nimmt sich oft vor, große Projekte rechtzeitig anzugehen. Das ist auch einer meiner Lieblingsvorsätze. Für jedes neue Jahr wieder. Aber dann läuft das Jahr an und die Tagesarbeit hält uns gefangen. Die Deadline für das Projekt ist ja noch einige Zeit hin und es gibt ja viele kleine dringende Dinge, die man am besten gleich erledigt... und plötzlich ist die Deadline da und man muss alles in Hektik und unter Zeitdruck machen.
Innovation/Technology

KI in der Medizintechnik wird helfen, die Informationsflut kompetent zu verarbeiten - im Sinne des Patienten

Können Sie sich noch an die Medizintechnik der 1970er Jahre erinnern? Die Computertechnologie hat seitdem einiges möglich gemacht: In den letzten Jahrzehnten konnte die Behandlung von Krankheiten durch immer bessere technologische Lösungen für Diagnose und Therapie massiv vorangetrieben werden.
International Business

China – Entwicklungsland oder Hightech-Paradies?

Viele Europäer denken immer noch, China sei das Land, in dem statt Autos – frei nach Katie Melua – „9 Million Bicycles in Beijing“ fahren, ein Land, in dem man keine Großrechenanlagen braucht, weil es genug Chinesen gibt, die die Rechenoperationen per Hand durchführen können. Produktion in China sei Handarbeit mit einfachen Maschinen, weil Arbeitskraft so billig sei. In einfachen Produktionsprozessen seien sie dem Westen überlegen; aber natürlich seien westliche Hightech-Produkte und die westliche Produktqualität dort nicht erzielbar. Was haben diese Klischees heute noch mit der Realität zu tun?
IVAM InSide

4 Fragen an IVAM-Vorstandsmitglied Matthias Lorenz

An dieser Stelle möchten wir die Gelegenheit geben, die Vorstandsmitglieder besser kennenzulernen. Aus diesem Grund haben wir ihnen 4 Fragen zu Schlüsseltechnologien, Technologietrends und der Relevanz von Netzwerken gestellt. Matthias Lorenz von der Berliner AEMtec GmbH ist seit März 2014 Mitglied des IVAM-Vorstandes. Zu seinen Schwerpunkten innerhalb der Vorstandstätigkeit zählen die Mikrosystemtechnik und der Medizintechnikmarkt in Europa und Nordamerika.
International Business

Erfolgreiche Wirtschaftsbeziehungen im Bereich Medizintechnik zwischen Fukushima und Nordrhein-Westfalen

Im Fokus unserer internationalen Aktivitäten stand auch im letzten Jahr der Ferne Osten. Neben Singapur und China zeigt sich vor allem in Japan, dass konstantes langfristiges Engagement in Asien notwendig ist, um stabile Geschäftsbeziehungen zwischen Firmen aufzubauen und wirtschaftlichen Erfolg zu erzielen.