IVAM InSide

4 Fragen an Dr. Lutz Aschke, IVAM-Vorstandsvorsitzender

Im IVAM-Blog möchten wir Ihnen die Vorstandsmitglieder näher vorstellen. Aus diesem Grund haben wir in kurzen Interviews über Schlüsseltechnologien, Technologietrends und die Relevanz von Netzwerken gesprochen. Dr. Lutz Aschke, Geschäftsführer von TRUMPF Photonic Components ist seit 2007 IVAM-Vorstandsmitglied, seit 2015 Vorsitzender. In seine Vorstandstätigkeit bringt er insbesondere sein Know-how der Optik, Photonik und Lasertechnologie ein.

4 Fragen an IVAM-Vorstandsmitglied Matthias Lorenz

An dieser Stelle möchten wir die Gelegenheit geben, die Vorstandsmitglieder besser kennenzulernen. Aus diesem Grund haben wir ihnen 4 Fragen zu Schlüsseltechnologien, Technologietrends und der Relevanz von Netzwerken gestellt. Matthias Lorenz von der Berliner AEMtec GmbH ist seit März 2014 Mitglied des IVAM-Vorstandes. Zu seinen Schwerpunkten innerhalb der Vorstandstätigkeit zählen die Mikrosystemtechnik und der Medizintechnikmarkt in Europa und Nordamerika.

Wie wirkt sich die EU-DSGVO eigentlich auf das Bruttoinlandsprodukt aus?

Als im Frühjahr 2018 der Ruf nach konsequentem und dokumentiertem Datenschutz nicht mehr zu überhören war, bekamen wir ein schlechtes Gewissen. Wir dachten, wir wären spät dran. Dann haben wir uns das Thema vorgenommen und festgestellt, dass wir auch irgendwie zu früh dran waren, weil die Datenschutzbeauftragten und Aufsichtsbehörden an manchen Stellen selber nicht wussten, wie man die EU-DSGVO interpretieren und implementieren soll.

Es kann so einfach sein - holen Sie sich den IVAM-Marketingpreis!

Bald ist es wieder so weit und IVAM vergibt den Marketingpreis für außergewöhnliche Marketingmaßnahmen. Doch was heißt das für mich und mein Unternehmen? Muss ich jetzt den Betrieb lahmlegen um alle Kräfte für die Erstellung der Bewerbung zu bündeln? Die Antwort lautet "Nein"!