24.02.2011: Wirtschaft geht den Fachkräftemangel selber an

18.02.2011


Bis auf weiteres ist die Wirtschaft selbst gefordert, geeignete Lösungen für den Fachkräftemangel zu finden. Etwas mehr als 60% der betroffenen Mikro- und Nanotechnik-Unternehmen haben bereits Maßnahmen ergriffen, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Dabei setzen die Unternehmen vor allem darauf, sich den Nachwuchs selbst heranzuziehen, indem sie mehr Diplomanden, Praktikanten oder Auszubildende beschäftigen. Viele Unternehmen lassen ihre Mitarbeiter individuell und bedarfsgerecht fortbilden. Oder sie führen Mitarbeitergespräche und/oder Zufriedenheitsbefragungen durch, um die Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden.

Quelle: IVAM-Befragung Januar 2011