COMPAMED 2021 wechselt in die Hallen 13 und 14, IVAM-Produktmarkt findet in Halle 13 statt

22.09.2021

Die COMPAMED 2021, die international führende Fachmesse für den Zuliefermarkt der medizinischen Fertigung, wird vom 15.- 18. November im Präsenzformat parallel zur weltführenden Medizinmesse MEDICA 2021 in den Düsseldorfer Messehallen 13 und 14 stattfinden und nicht wie ursprünglich geplant in den Hallen 8a und 8b. Mit dieser Hallenanpassung entspricht die Messe Düsseldorf dem Wunsch des Landes Nordrhein-Westfalen, Raumkapazitäten im Nordbereich des Messegeländes weiterhin für Aufgaben im Zusammenhang mit der Impflogistik und -infrastruktur des Landes nutzen zu können.

Hightech-Innovationen für die Medizintechnik in Halle 13

Der etablierte Gemeinschaftsstand des IVAM Fachverband für Mikrotechnik und das inhaltlich angebundene COMPAMED HIGHTECH Forum werden in der Halle 13 zu finden sein. Die internationalen Aussteller zeigen vor Ort Innovationen für den Medizintechnik aus den Bereichen der Schlüsseltechnologien Mikrotechnik, Nanotechnik, Photonik, MEMS und neue Materialien. Internationale Firmen und renommierte Forschungseinrichtungen sind ebenso als Aussteller auf dem rund 700m² großen Gemeinschaftsstand zu finden, wie Deep-tech Unternehmen und weitere Start-ups.  

Kontakt: Orkide Karasu, IVAM
ok@ivam.de