„Brexit“ dürfte Wachstum der britischen Hightech-Branche hemmen

17.03.2016




Knapp drei Viertel (74%) der europäischen Hightech-Unternehmen ist überzeugt, der „Brexit“ würde sich negativ auf das Wachstum der Hightech-Industrie in Großbritannien auswirken. Nur 33% sagen auch negative Auswirkungen auf das Branchenwachstum in der übrigbleibenden EU voraus.
 
Während die Befragten in anderen europäischen Ländern vor allem Nachteile für die britische Industrie voraussagen, sehen die Briten neben sich selbst auch die übrige EU durch den „Brexit“ gefährdet. So sagt eine Mehrheit der britischen Befragungsteilnehmer negative Folgen voraus für das Wachstum der Hightech-Industrie in der EU, den Handel innerhalb der EU, die internationale Zusammenarbeit in einer EU ohne Großbritannien und die internationale Wettbewerbsfähigkeit der kontinentaleuropäischen Branche.
 
Quelle: IVAM-Befragung 2016