Internationale Zusammenarbeit in der Hightech-Branche würde durch „Brexit“ leiden

16.03.2016




Die Mehrheit (65%) der Unternehmen der Mikro- und Nanotechnik in Europa erwartet, dass britische Firmen im Fall des Austritts Großbritanniens aus der EU Einschränkungen in der internationalen Zusammenarbeit hinnehmen müssten. Für die Zusammenarbeit in der übrigen EU erwarten nur 35% negative Folgen.
 
In Großbritannien sieht eine Mehrheit der Hightech-Unternehmen auch internationale Zusammenarbeit in der übrigen Europäischen Union beeinträchtigt, falls Großbritannien den Staatenverbund verlassen sollte.
 
Quelle: IVAM-Befragung 2016