NSA-Affäre schürt Unsicherheit bezüglich Know-how-Schutz

01.03.2014
Bei den Unternehmen der Mikro- und Nanotechnik-Branche herrscht bezüglich der Sicherheit des technologischen Know-hows große Unsicherheit. 54 Prozent der Unternehmen möchte keine Einschätzung dazu abgeben, ob das unternehmenseigene Know-how vor Ausspähung ausreichend sicher ist. Ein Viertel der Unternehmen meint, vor Ausspähung geschützt zu sein. 21 Prozent sind überzeugt davon, dass sie keinen ausreichenden Schutz haben.
 
Quelle: IVAM-Befragung 2014