BRIC-Staaten werden als Auslandsmärkte immer interessanter

22.03.2013
Die Unternehmen der Mikrotechnik, Nanotechnik und neuen Materialien in Europa werden kurz- oder mittelfristig stärker versuchen, in China und den anderen BRIC-Staaten sowie in den kürzlich zu Industrieländern aufgestiegenen Märkten Fuß zu fassen, auch indem sie Kooperationen eingehen oder Niederlassungen einrichten. Märkte in Brasilien, Russland, Indien und China sowie in Israel, Taiwan und Südkorea möchten die Unternehmen kurz- und mittelfristig stärker erschließen.
 
Quelle: IVAM-Befragung 2013