IVAM-Fachgruppe Marketing

Marketing digital planen und automatisieren! Welche Tools eignen sich für KMU?

Der nächste Workshop der IVAM-Fachgruppe Marketing wird am Donnerstag, dem 23. Januar 2020 zwischen 11:00 und 16:00 im TechnologieZentrum Dortmund stattfinden.

Programm am 23. Januar 2020 in Dortmund: 
  • 11:00 Uhr Begrüßung/ Vorstellungsrunde
  • Zusammenfassung der Themen der vorherigen Sitzung
  • Aktuelle Fragestellungen aus den Unternehmen / Jahresthemenplanung 2020
Praxisbericht von Turck duotec GmbH, Dr. Mareike Haaß
  „Auswahl geeigneter Marketingplanungstools"
  • Vorteile von Marketing Automation
  • Vorbereitungen für die Tool-Auswahl
  • Erwartungen an das Tool / Ziele, die damit realisiert werden sollen
  • Kriterien für die Tool-Auswahl (Kosten, SEO, Social Media, Newsletter, Integration, Budgetierung etc.)
  • Vergleich verschiedener Tools, die verschiedene Bedürfnisse von KMU abdecken
     
  • Erfahrungsaustausch zu „Marketing Automation“
  • Diskussion weiterer Aspekte
In der Mittagspause besteht die Möglichkeit zum Besuch des Bistros oder der Pizzeria im Technologiepark.

Gerne können Sie sich bei Interesse bis zum 16. Januar formlos per Mail an marketing@ivam.de anmelden. Eine spätere Anmeldung ist nach Rücksprache noch möglich. Für IVAM-Mitglieder ist die Teilnahme an unseren Fachgruppentreffen kostenfrei. Verbindlich angemeldeten Nicht-Mitgliedern berechnen wir eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 100,00 € (zzgl. 19% MwSt.), die auch bei Nicht-Teilnahme fällig wird. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers jederzeit und ohne zusätzliche Kosten möglich.

In der Fachgruppe Marketing erarbeiten IVAM-Mitglieder gemeinsam Strategien und Konzepte, um die Probleme und Bedürfnisse potenzieller Kunden von Hightech-Produkten aus den Bereichen Mikrotechnik, Nanotechnologien, MEMS, Neuen Materialien, Mikrooptik oder Photonik, Sensor- oder Messtechnik, organischer oder gedruckter Elektronik  besser zu verstehen und aktiv in ihre Marketingstrategien einzubeziehen.

Zentrale Aspekte sind der branchenspezifische Erfahrungsaustausch, zielgruppenrelevante Informationen und exklusives Networking. Die Themen sind an den Bedürfnissen und Ressourcen von kleinen und mittleren Unternehmen der Hightech-Industrien ausgerichtet.