Neuer Luftqualitätssensor SGPC3 für batteriebetriebene Anwendungen


Quelle: Sensirion AG
16.04.2018 Sensirion bietet ab sofort den Gassensor SGPC3 mit extrem niedrigem Stromverbrauch an. Mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch von weniger als 0,07 mA ist der SGPC3 in der Lage, Messungen der Raumluftqualität mit einer Batterielebensdauer von mehreren Jahren durchzuführen.

Dadurch eröffnet der SGPC3 eine Vielzahl neuer Möglichkeiten in mobilen und batteriebetriebenen Anwendungen. Basierend auf Sensirions SGP Multipixel-Plattform bietet der SGPC3 ein komplettes Gassensorsystem, integriert in ein sehr kleines 2,45 x 2,45 x 0,9 mm3 DFN-Gehäuse mit I2C-Schnittstelle und einem kalibrierten und feuchtigkeitskompensierten Luftqualitätssignal.
 
Sensirions MOXSens-Technologie macht den SGPC3 widerstandsfähig gegen Kontamination durch Siloxane und ermöglicht Langzeitstabilität und Genauigkeit. Durch die Kombination aus extrem niedrigem Stromverbrauch und Langzeitstabilität ist der SGPC3 besonders geeignet für die Überwachung der Luftqualität in mobilen und batteriebetriebenen Smart Home-Anwendungen. Die Evaluierung des Sensors wird durch Anwendungshinweise und Beispielcode unterstützt. Außerdem sind bei Sensirion Evaluationskits für den SGP erhältlich.
 
Weitere Informationen zu Spezifikationen und Eigenschaften des SGPC3 sind auf Sensirions Webseite zu finden. 

Kontakt: info@sensirion.com