Universal Alignment Tool – Eine intelligente Lösung für hohe Präzision


Quelle: Berliner Glas
20.09.2018 Zum Produktportfolio der Business Unit Medical Applications von Berliner Glas in Berlin gehören Mehrchip-Prismenbaugruppen (RGB und VIS/NIR), autoklavierbare Objektive sowie hochkomplexe 3D messende Kameras für den digitalen Zahnabdruck. Die Anforderung, komplexe Systeme aus Optik, Mechanik und Elektronik präzise zu fügen, erfordert Vorbehandlungs- und Montagetechnologie auf höchstem Niveau. So sind bei 4K-Bildsensoren bereits kleinste Defekte nicht akzeptabel. Die Antworten auf diese Herausforderungen sind unter anderem Reinräume höchster Sauberkeitsklassen, Reinigungsanlagen (Ultra- und Megaschall) sowie Plasmavorbehandlung.

Für die Positionierung im sub-μ-Bereich hat Berliner Glas ein vielseitiges Montagegerät entwickelt. Auf der Anlage können elektro-optische Bauteile, wie zum Beispiel Bildsensoren, gleichzeitig in je sechs Freiheitsgraden besser als 1μm ausgerichtet und dauerhaft in dieser Genauigkeit fixiert werden. Des Weiteren können bis zu vier Linsensysteme simultan optimal zueinander justiert werden. Die Stärke des neuen Gerätes ist das flexible Layout, welches ein schnelles und kostengünstiges Umrüsten ermöglicht. Somit eignet sich die Anlage ideal für die, in der Medizintechnik typischen, kleinen und mittelgroßen Stückzahlen zwischen mehreren 100 und 1.000 Stück pro Jahr.

Kontakt: Wencke Schulz, Berliner Glas KGaA Herbert Kubatz GmbH & Co.
info@berlinerglas.de