Optence – Networking in Photonics


Das Optik Know-how der Region zusammenzuführen, die Industrieunternehmen und die Hochschulen an einen Tisch zu bringen, ist Aufgabe von Optence, dem Kompetenznetz Optische Technologien in Hessen/Rheinland-Pfalz.
2001 auf Initiative des Bundesforschungsministeriums (BMBF) gegründet, hat das Netzwerk rund 60 Mitglieder aus Großindustrie, KMU, Startup Firmen und Hochschulen. 
In Optence e.V. abgebildet ist die gesamte Wertschöpfungskette: von Rohstofflieferanten, über die Hersteller optische Komponenten und Produzenten fertiger optischer/feinmechanischer Systeme, deren Designer und Veredler bis zu den Anwender der Produkte.

Optence  initiiert Arbeitskreise und Fachveranstaltungen zu aktuellen Themen der Optik und lädt zu Mitgliedertreffen, Industrietagen und Firmenführungen ein. Dadurch entstehen persönliche Kontakte, die kurze Wege ermöglichen und die Kompetenzen zusammenführen.

Durch den Zusammenschluss der acht parallel gegründeten regionalen Kompetenznetzen Optische Technologien im überregional agierenden OptecNet  geht der Blick über die Region Hessen/Rheinland-Pfalz hinaus. Den Mitgliedern von Optence stehen so über 500 Kooperationspartner in ganz Deutschland zur Verfügung. Gemeinsam werden Messestände auf nationalen und internationalen Messen organisiert und deutschlandweit Weiterbildungsveranstaltungen angeboten.

Optence ist als „herausragendes Innovationsnetzwerk“ Mitglied der Initiative go!cluster! des Bundeswirtschaftsministeriums und ist mit dem Silver Label Certificate  der European Cluster Excellence Initiative ausgezeichnet.

Lokal vernetzen, um gemeinsam national und international stark zu sein, dafür arbeitet Optence.