IVAM High-Tech Summit 2017

Wegweiser zur Digitalisierung

Der IVAM Fachverband für Mikrotechnik veranstaltet 2017 den ersten IVAM High-Tech Summit. Diese Konferenz wird in Zukunft einmal im Jahr die führenden Experten der Hochtechnologien zusammenbringen, um aktuelle Herausforderungen und Lösungen zu diskutieren und Weichen für die Zukunft zu stellen.
 
Die kommende Veranstaltung wird die drängenden Fragen der Digitalisierung aller Bereiche unseres Lebens behandeln. Dieses Thema wird zurzeit überall diskutiert. Was aber heißt dies für Klein- und Mittelständische Unternehmen? Wie beeinflusst die Digitalisierung Arbeitsabläufe und Kundenbeziehungen? Wie müssen Firmen auf die neuen Möglichkeiten und Anforderungen reagieren? Welche Partner zur Entwicklung und Aufbau einer Digitalisierungsstrategie benötigt werden?

Auf diese Fragen sollen Antworten gegeben, mögliche Konzepte vorgestellt und deren Umsetzbarkeit diskutiert werden. Hier geht es direkt zum Programm.
 
Produkte für die Digitalisierung
Hightech-KMU entwickeln und produzieren Komponenten wie Sensoren, Aktuatoren und MEMS-Produkte, ohne die eine Digitalisierung gar nicht möglich wäre. Kunden sind oft große Unternehmen, die in der Digitalisierung schon große Fortschritte gemacht haben. Firmen wie die Siemens AG und weitere werden dazu auf dem Summit die Anforderungen an ihre Lieferanten beschreiben und ihre digitalisierten Produkte und Arbeitsabläufe in den Bereichen Industrie 4.0, Medizintechnik oder Smart Home vorstellen.
 
Digitalisierung von Prozessen und Produkten bei KMU
In einem weiteren Themenschwerpunkt wird die Veranstaltung die Frage beantworten, in welchen Bereichen Digitalisierungskonzepte auch bei KMU sinnvoll sind. Dies betrifft sowohl die Automatisierung der Produktions- und Organisationsabläufe (Industrie 4.0) als auch die Digitalisierung der Produkte selbst. Hier gibt es eine Reihe von IT-Firmen, die als potenzielle Partner die Digitalisierung von KMU unterstützen. Vorträge der com2m GmbH aus der adesso Gruppe und der MA micro automation GmbH zeigen mögliche Produkte in diesen Bereichen. In der begleitenden Ausstellung stehen eine Reihe von jungen IT-Unternehmen als Kooperationspartner für gemeinsame Projekte zur Verfügung.
 
Neue Geschäftsmodelle durch Digitalisierung
Generell werden sich in Zukunft Geschäftsmodelle ändern bzw. neu entwickeln. Welche Herausforderungen bringt das mit sich und welche Konzepte werden bereits diskutiert? Herr Dr. Dutiné stellt als ehemaliger Innovationsmanager u. a. von Philips, Alcatel und Motorola entsprechende Konzepte von Großunternehmen vor. Während Professor Henke Direktor des Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML darüber hinaus noch konkrete Hilfsangebote des Kompetenzzentrums "Mittelstand 4.0" vorstellt.
 
Paneldiskussion
Die hochrangigen Experten werden am Ende der Veranstaltung mit den Teilnehmern über grundlegende Konzepte, aber vor allem über konkrete Unterstützung für die Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen in Ihrem Unternehmen diskutieren.
 
Ausstellung
Parallel zur Veranstaltung möchten wir unseren IVAM-Mitgliedern während einer Display-Ausstellung die Gelegenheit bieten sich darzustellen. Für die Ausstellung gilt „first come – first served“, die Ausstellungplätze sind limitiert, wir bitten alle interessierten Mitglieder um eine schnelle Rückmeldung und werden die eingehenden Anfragen nach Eingangsdatum berücksichtigen.

Teilnahme
Für IVAM-Mitglieder ist die Teilnahme am IVAM High-Tech Summit kostenfrei, Nicht-Mitglieder zahlen eine Teilnahmegebühr von 189,- Euro (zzgl. MwSt.).

Anmeldung
Die Anmeldeunterlagen finden Sie rechts oben im Downloadbereich.

Die Konferenzsprache ist Englisch.

Weitere Informationen finden Sie in Kürze hier. Haben Sie konkrete Fragen? Dann melden Sie sich bei Frau Inga Goltermann unter der Rufnummer +49 231 9742 7090 oder senden Sie eine E-Mail an go@ivam.de.

Programm

Donnerstag, 23. März 2017
09:30
Registration & Coffee
10:00
Welcome & Start of the IVAM High-Tech Summit
1st Session: Digitalization in all areas of life
10:15
Automotive Sensors for Autonomous Driving and Comfort Applications
Andreas Nebeling
ELMOS Semiconductor AG, Dortmund, DE
10:40
Digitalization in the chemical industry
Dr. Dennis Gamrad
Evonik Technology & Infrastructure GmbH, Essen, DE
11:05
Digitalization in Healthcare: Turning future into reality
Dr. Michael Meyer
Siemens Healthcare GmbH, Erlangen, DE
11:30
Networking, Exhibition & Coffee
2nd Session: Process Automation: Industry 4.0 for SMEs
11:50
Getting started with the Internet of Things
Dr. Martin Peters
com2m GmbH, Dortmund, DE
12:15
SMEs 4.0 are revolutionizing their services with smart glasses
Timo Becker
ESSERT GmbH, Ubstadt-Weiher, DE
12:40
Improving quality and agility in the supply chain
Dr. Dirk Ortloff
camLine GmbH, Petershausen, DE
13:05
How IoT is advancing the Mining Industry: Practical Approaches for Predictive Analytics in Production & Maintenance
Dr. Sven Seiler
MATERNA GmbH, Dortmund, DE
Sebastian-Friedrich Kowitz
talpasolutions GmbH, Essen, DE
13:30
Networking, Exhibition & Lunch
3rd Session: New Business Models
14:30
New Business Models in a Digital World
Dr. Gottfried H. Dutiné
Former Chief Innovation Officer, Royal Philips Electronics, Amsterdam, NL
14:55
Why the Digital Transformation needs the Integrated Production Management System 4.0 (the MES of the future)?
Alexander Demmer
Cognizant Technology Solutions GmbH, München, DE
Klaus Thiel
MES Consult, Landshut, DE
15:20
New Business Models for „Mittelstand 4.0“ - Range of Services offered by „Digital in NRW“
15:45
Networking, Exhibition & Coffee
16:00
Panel Discussion
16:30
End of the IVAM High-Tech Summit
16:30
Registration & Coffee
17:00
Annual General Meeting of IVAM e.V.
Link to:
IVAM Annual General Meeting, Dortmund, DE
18:30
Evening Event & Marketing Prize Award