Micronit und iX-factory haben fusioniert

12.04.2016 Micronit Microfluidics B.V. (Micronit) und iX-factory GmbH haben einen Fusionsvertrag geschlossen, unter dem Micronit BV iX-factory GmbH erworben hat. Beide Firmen sind Experten auf dem Gebiet der Entwicklung und Herstellung innovativer mikrofluidischer und MEMS-Komponenten. iX-factory GmbH wird unter dem Namen Micronit GmbH weitergeführt.

„Beide Firmen haben singuläre und synergetische technische Kompetenzen, deren Kombination zu einem erweiterten Anwendungsangebot führt. iX-factory bringt wichtige Kompetenzen in die Zusammenarbeit ein – DRIE von Silizium und Glas, das die Herstellung von Strukturen mit hohem Aspektverhältnis für MEMS und mikrofluidische Anwendungen erlaubt. Darüber hinaus kreiert dieser zweite Standort mit ISO Zertifizierung eine erweiterte Herstellungsreserve für unsere Kunden in der schnell wachsenden anwendungsorientierten Industrie in diesen Gebieten. Dies ist ein signifikanter Schritt vorwärts in unserer Wachstumsstrategie“, sagt Ronny van’t Oever, Geschäftsführer von Micronit Microfluidics B.V.

„Für iX-factory erweitert der Zusammenschluss den Bereich der Kompetenzen erheblich. Micronits Fähigkeiten im Bereich Design und in der Herstellung von großen Serien in Kombination mit unserer Erfahrung in der Verarbeitung von Silizium und der Kombination von Silizium und Glas bieten erweitere und interessante neue Optionen für unsere Kunden. Die Synergien bei Marketing und Verkauf verstärken unsere Position mit einem verbesserten Werteversprechen für unsere erweiterte Kundenbasis“, sagt Dominique Bouwes, Geschäftsführerin der iX-factory GmbH.

Kontakt: Dr. Gudrun Schirmer, Micronit GmbH
Gudrun.Schirmer@micronit.de