Ihre Ansprechpartnerin
Inga Goltermann
Membership Relations Manager (ppa.)
+49 (0) 231 9742 7090
go@ivam.de
Tweets

9. COMPAMED Frühjahrsforum

„Lichtblick für die Medizintechnik“ – Photonik-Anwendungen für Diagnose- und Therapieverfahren

Bild: Olympus Surgical Technologies Europe

9. COMPAMED Frühjahrsforum

07.05.2015
Airport Conference Center, Frankfurt a.M., DE
Der Einsatz von Licht ist ein vielfältiger Bereich, der für Hersteller von modernen Medizintechnikgeräten Chancen bietet, um am internationalen Markt erfolgreich zu bleiben. Hierzu gehören unter anderem Biophotonik, Lasertechnologie und Mikrooptik.
 
Das 9. COMPAMED Frühjahrsforum, welches am 7. Mai 2015 am Frankfurter Flughafen stattfindet, gibt interessante Einblicke in den Einsatz photonischer Verfahren für Endoskopie, Laserchirurgie, Lab-on-a-Chip, biomedizinische Optosensoren und weiteren Anwendungen.
 
Das deutschsprachige Forum richtet sich an Entwickler, Produzenten und Anwender aus der medizinischen Praxis.

Seit mehr als zehn Jahren organisiert IVAM der Fachverband für Mikrotechnik Gemeinschaftsstände sowie den Produktmarkt „High-tech for Medical Devices“ auf der COMPAMED, der Zuliefermesse parallel zur weltweit größten Medizinmesse MEDICA in Düsseldorf.  Als Ergänzung zur jährlich im Herbst stattfindenden Fachmesse und als Treffpunkt für Medizintechnik-Experten und Hersteller von medizintechnischen Geräten, richten wir in diesem Jahr zum nunmehr neunten Mal das COMPAMED Frühjahrsforum gemeinsam mit unserem Partner, der Messe Düsseldorf, aus.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Bitte nutzen Sie zur Anmeldung das Formular oder den Programmflyer im Download-Bereich.
 

PROGRAMM
 
09:30 Uhr




 
Keynote:
„Beyond White Light - Neue Bildgebungsmodalitäten zur Verbesserung von Diagnose und Therapie in der minimal-invasiven Chirurgie“
Thorsten Jürgens, Olympus Surgical Technologies Europe, Hamburg, DE
 
 
SESSION 1:
 
DIAGNOSTIK
 
  Personalized medicine demands to materials and imaging“
Prof. Dr. Paul Borm, Nano4Imaging, Aachen, DE
 
  „Innovative Sensoren und Systeme für die molekulare Point-of-Care Diagnostik“
Dr. Giorgio C. Mutinati, AIT Austrian Institute of Technology, Wien, AT
 
  „Hochempfindliche Lichtdetektoren für den Einsatz in der diagnostischen Bildgebung und der In-vitro-Diagnostik“
Dr. York Hämisch, LDTEC Consulting, München, DE
 
  „Optoelektronische Mikrosensoren für die Medizintechnik“
Dr. Hans-Georg Ortlepp, CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH, Erfurt, DE
 
  „Makro - Mini - Mikro - Komplex: Lösungen aus Kunststoff in der Medizintechnik“
Kay-Uwe Klepzig, Jenoptik Polymer Systems GmbH, Triptis, DE
 
  „Entwicklung einer Interoralkamera für die Dentalmedizin“
Martin Kuchenbecker, Berliner Glas KGaA, Berlin, DE
 
  „Optische Technologien zur Charakterisierung von Haut und Haar“
Dr. Frank Fischer, Beiersdorf AG, Hamburg, DE
 
 
SESSION 2:
 
THERAPIE
 
  „Hören durch Licht – Neue Ansätze für Cochlear-Implantate“
Dr. Stefan Mohrdiek, CSEM Zentrum Zentralschweiz, Alpnach Dorf, CH
 
  „Kurzpuls-Laser-Modifizierung der Abstrahlung von Lichtleitfasern angepasst an verschiedene Lasertherapien“
Dr. Jürgen Helfmann, Laser- und Medizin-Technologie GmbH Berlin, Berlin, DE
 
  „Laserchirurgie unter Echtzeitkontrolle mittels OCT“
Dr. Alexander Krüger, Laser Zentrum Hannover e.V., Abteilung Biomedizinische Optik, Hannover, DE
 
16:50 Uhr Ende der Veranstaltung

Business-Partner